Experten kontaktieren

Organisation

Die Sicherstellung einer guten Corporate Governance ist für Komax sehr wichtig. Ziele sind die langfristige Sicherung von Wert und Erfolg im Interesse von Kunden, Aktionären, Mitarbeitenden, Kreditgebern, Lieferanten und der Öffentlichkeit sowie eine transparente, rasche und gleichzeitige Information aller Interessengruppen.

Bedeutende Aktionäre

Aktionär / AktionärsgruppeAnzahl Aktien 07.09.2022Anteil in % 07.09.2022 ¹
Metall Zug AG, Zug, Schweiz 1’283’333 ² 25.000
abrdn plc, Edinburgh, Grossbritannien 207’322 ³ 4.040
Max Koch, Meggen, Schweiz 190’285 ⁴ 3.707

¹ Basis für die Berechnung bildet die per 30. August 2022 im Handelsregister eingetragene Anzahl von 5’133’333 Namenaktien.

² Meldung des Überschreitens der 20%-Schwelle am 6. September 2022.

³ Meldung des Unterschreitens der 5%-Schwelle am 1. September 2022.

⁴ Meldung des Unterschreitens der 5%-Schwelle am 13. März 2018.



Verwaltungsrat

⁠Dem Verwaltungsrat gehören sieben Personen an, von denen keine in den drei der Berichtsperiode vorangegangenen Geschäftsjahren Mitglied der Gruppenleitung gewesen ist. Zudem unterhält kein Verwaltungsratsmitglied wesentliche geschäftliche Beziehungen zu einer der Konzerngesellschaften.

Beat Kälin

Beat Kälin (1957)

Präsident des Verwaltungsrats seit 2015, gewählt bis 2023

Board of Directors

David Dean (1959)

Mitglied des Verwaltungsrats seit 2014, Vizepräsident seit 2019, gewählt bis 2023

Board of Directors

Andreas Häberli (1968)

Mitglied des Verwaltungsrats seit 2017, gewählt bis 2023

Board of Directors

Kurt Haerri (1962)

Mitglied des Verwaltungsrats seit 2012, gewählt bis 2023

Board of Directors

Mariel Hoch (1973)

Mitglied des Verwaltungsrats seit 2019, gewählt bis 2023

Roland Siegwart (1959)

Mitglied des Verwaltungsrats seit 2013, gewählt bis 2023

Jürg Werner (1956)

Mitglied des Verwaltungsrats seit 2022, gewählt bis 2023

Ausschüsse

⁠Innerhalb des Verwaltungsrats bestehen zwei Ausschüsse, die ausschliesslich aus nicht exekutiven Verwaltungsräten zusammengesetzt sind.

Prüfungsausschuss

  • David Dean (Vorsitzender)
  • Kurt Haerri
  • Mariel Hoch

Vergütungsausschuss

  • Roland Siegwart (Vorsitzender)
  • Beat Kälin
  • Andreas Häberli


Gruppenleitung

Vorsitzender der Gruppenleitung (CEO) seit 2015, Mitglied der Gruppenleitung seit 2010, bei Komax seit 2007

Matijas Meyer (1970)

Vorsitzender der Gruppenleitung (CEO) seit 2015, Mitglied der Gruppenleitung seit 2010, bei Komax seit 2007

Andreas Wolfisberg (1958)

Leiter Finanz- und Rechnungswesen (CFO) seit 1996, Mitglied der Gruppenleitung seit 1996, bei Komax seit 1991

Oliver Blauenstein

Oliver Blauenstein (1971)

Executive Vice President, Mitglied der Gruppenleitung seit 2023, bei Komax seit 2023

Jürgen Hohnhaus (1967)

Executive Vice President, Mitglied der Gruppenleitung seit 2020, bei Komax seit 2019

Tobias Rölz (1977)

Executive Vice President, Mitglied der Gruppenleitung seit 2020, bei Komax seit 2017

Marc Schürmann (1971)

Executive Vice President, Mitglied der Gruppenleitung seit 2019, bei Komax seit 1995

Risikomanagement

Anhand eines institutionalisierten Risikomanagements werden die mit der unternehmerischen Tätigkeit verbundenen Risiken jährlich systematisch erfasst, analysiert, überwacht und gesteuert. Diese Risiken sind thematisch zu Gruppen zusammengefasst. Dabei handelt es sich um allgemeine externe Risiken, leistungswirtschaftliche Risiken, finanzwirtschaftliche Risiken, Risiken im Zusammenhang mit der Corporate Governance und um IT-Risiken. Operativ ist die Gruppenleitung für das Risikomanagement verantwortlich. Die Steuerung wesentlicher Einzelrisiken erfolgt durch eigens dafür ernannte Prozessverantwortliche. Diese treffen konkrete Massnahmen und überwachen deren Umsetzung. Die Gruppenleitung informiert den Prüfungsausschuss jährlich über die identifizierten Risiken und die im Rahmen des Risikomanagements getroffenen Massnahmen.


Management Transaktionen

Management Transaktionen

Die von Komax veröffentlichten Meldungen finden Sie auf der entsprechenden Seite der SIX Swiss Exchange.

Website der SIX Exchange Regulation

Code of Conduct

Code of Conduct

Die fünf Kernwerte

Die Werte und der Verhaltenskodex gelten für sämtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Komax Gruppe. Alle sind angehalten, eine Vorbildfunktion wahrzunehmen und die Werte und Verhaltensgrundsätze vorzuleben. Dies bedingt, dass sich Mitarbeitende in verschiedenen Situationen immer wieder gezielte Fragen stellen. Beispielsweise: Steht mein Handeln im Einklang mit dem Kodex? Ist mein Handeln angemessen und kann ich auch die Folgen verantworten? Liegt meine Entscheidung im langfristigen Interesse der Komax Gruppe?

Melden von Verstössen

Verstösse gegen den Verhaltenskodex werden in der gesamten Komax Gruppe nicht toleriert. Sie ziehen entsprechende Konsequenzen für fehlbare Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter nach sich. Dies gilt sowohl für diejenigen, die gegen die Regeln verstossen, als auch für all diejenigen, die von den Verstössen gewusst haben, sie aber nicht gemeldet haben.

Wer einen Verstoss feststellt, meldet diesen umgehend dem direkten oder nächsthöheren Vorgesetzten oder der Personalabteilung. Alternativ besteht die Möglichkeit, mit der unabhängigen externen Whistleblowing-Stelle Kontakt aufzunehmen (codeofconduct@ssrlaw.ch).

Der Code of Conduct, der in 16 Sprachen verfügbar ist, ist für die Komax-Mitarbeitenden eine wertvolle Orientierungshilfe für die tägliche Arbeit. Er baut auf den ethischen Grundsätzen auf, die Komax seit vielen Jahren befolgt. Er definiert allgemeine Verhaltensregeln und behandelt Themen wie Chancengleichheit, Interessenkonflikte, Sicherheit und Gesundheit sowie Nachhaltigkeit. Zudem enthält er die Definition von fünf Kernwerten: Innovation, Kundenorientierung, Erfolg, Qualität und Verantwortung. Sie sind ein wesentlicher Bestandteil der Identität der Komax Gruppe.

Downloads