Mira 340/340 Q

Mira 340/340 Q

Wire Stripper

  • Mira 340 – Messerscharfe Präzision

    Mira 340 – Messerscharfe Präzision

  • Mira 340 – Robuster Schneidkopf mit rotierenden 4X-Messern

    Mira 340 – Robuster Schneidkopf mit rotierenden 4X-Messern

  • Mira 340/340 Q – Hochpräzise Abisolierung durch Rotationsschnitt

    Mira 340/340 Q – Hochpräzise Abisolierung durch Rotationsschnitt

  • Mira 340 – Verarbeitung anspruchsvoller Kabeltypen und Isolationen

    Mira 340 – Verarbeitung anspruchsvoller Kabeltypen und Isolationen

  • Schnelle Artikelauswahl via Barcode-Scannung

    Schnelle Artikelauswahl via Barcode-Scannung

Spitzenqualität mit ACD für anspruchsvolle Leitungen

Enormes Spektrum an Leitungstypen – Maschinen für anspruchsvolle Kabel 

  • Ideal für schwierig zu verarbeitende Kabel 
  • Breites Spektrum an Isolationstypen und -werkstoffen 
  • Geeignet für die Verarbeitung von Kabeln mit bis zu 16 mm² Leiterquerschnitt (AWG 5) und bis zu 72 mm Abisolierlänge 

Ausgezeichnete Abisolierqualität 

  • Einschneide-/Qualitätsüberwachung und Einstellhilfe, patentierte ACD-Technologie für Rotativschnitt
  • Rotierende 4X-Messer für präzise Verarbeitung und hohe Abzugskraft 
  • ACD-Einschneideüberwachung und ACD-Funktionen zur Minimierung von Leiterbeschädigungen 
  • Artikelbibliothek und Barcode-Scannung verhindern Eingabefehler 

Hohe Produktivität 

  • Praktische und zeitsparende Funktionen für die Sequenzverarbeitung von Mehrleiter- und Mehrschichtkabeln
  • Barcode-Scannung für eine schnelle Artikelauswahl 
  • Schnellmodus bei deaktiviertem Rotationsschnitt 

Die programmierbaren Maschinen Mira 340 und 340 Q wurden für universelle Anwendungen mit maximaler Präzision entwickelt. Sie eignen sich ideal für die Verarbeitung von anspruchsvollen Kabeln und Isolationswerkstoffen. Der Rotationskopf mit 4X-Messern verfügt über einzigartige Funktionen, die die Fertigungszeit reduzieren und die Qualität steigern. Die patentierte ACD-Einschneideüberwachung vermeidet Leiterbeschädigungen und entspricht den Anforderungen in der Automobil- oder Luftfahrtindustrie. So lässt sich mit einer einzigen Maschine ein sehr breites Anwendungsspektrum abdecken. Dank Sequenzverarbeitung können Mehrleiterkabel und Mehrschichtisolationen zeitsparend verarbeitet werden. Dies steigert in Kombination mit der einfachen Bedienung die Produktivität. 

Breites Anwendungsspektrum 

Die Maschinen Mira 340 und 340 Q erlauben die Verarbeitung eines umfangreichen Spektrums an Kabelspezifikationen von bis zu 16 mm2 Leiterquerschnitt (AWG 5) und bis zu 72 mm Abisolierlänge. Sie eignen sich ideal für das hochpräzise Abisolieren, Schneiden und Verdrillen von Kabeln: Selbst anspruchsvolle Isolationen wie zähes Teflon®, hartes Kapton® oder nachgiebiges Silikon lassen sich gut verarbeiten. 

Perfekte Abisolierqualität 

Beide Modelle zeichnen sich durch einen rotierenden Schneidkopf aus. Er ist kombiniert mit 4X-Messern für einen starken und ausbalancierten Griff beim Abzug und für die hohe Abzugsqualität. Die Maschinen bieten Spezialfunktionen wie das versetzte Abziehen mit Vorabzug, bei dem die Isolation den Leiter schützt. Alle Kabeltypen und Sequenzen können in der Artikelbibliothek gespeichert werden. Die Anwender können die Verarbeitungsparameter mittels Such- und Filterfunktion abrufen und gewünschte Artikel jederzeit fehlerfrei reproduzieren. 

 

Ausgezeichnetes Design

Die Bedienung am grossen Touch-Bildschirm ist so einfach und intuitiv wie beim Smartphone. Die Anwender können ihre bevorzugte Sprache einstellen und die Bedienschritte sind schnell erlernt. Alle Funktionen werden grafisch dargestellt und mit Hilfe-Texten erklärt. Artikel können via Barcode fehlerfrei eingelesen werden und Parameter lassen sich über das Wählrad verändern. Die ergonomische Handauflage sorgt für ermüdungsfreies Arbeiten und die LED-Beleuchtung für gute Sicht. Für die Reinigung und Wartung wird einfach die Schutzhaube entfernt und die benötigten Geräte aus der Zubehörschublade geholt. Ein ergonomischer Tragegriff macht die smarten Wire Stripper perfekt mobil.

Mira 340 Q mit ACD – patentiert und doppelt nützlich

Die Einschneideüberwachung ACD (Automatic Conductor Detector) der Mira 340 Q ist weltweit die erste Anwendung mit Rotativschnitt. Die Innovation ist international mit mehreren Patenten geschützt. ACD detektiert und signalisiert kleinste Berührungen zwischen Messer und Leiter und ist besonders bei schwierigen Leitungen, wo die Messer nahe am Leiter schneiden, eine wichtige Überwachungsfunktion. Die Funktion kann zur Qualitätssicherung beim Einschneiden und/oder beim Abziehen aktiviert werden. Der Anwender legt fest, ob fehlerhafte Leitungen für das Aussortieren abgeschnitten werden oder ob die Greifer manuell freigegeben werden müssen. Die Mira 340 Q verwendet die ACD-Technologie ausserdem als automatische Einstellhilfe. Die Einschneidewerte werden aufgrund des gemessenen Leiterdurchmessers angepasst.

 

Verarbeitungsbeispiele und Funktionen

Abisolieren mit Vollabzug

Abisolieren mit Teilabzug

Mehrstufig abisolieren

Kabel kürzen, nachschneiden

Versetzt abziehen mit Vorabzug

Messeröffnung für Abzug

Reinigungsschnitt

Mehradrige Kabel – Abisolieren mit Vollabzug

Mehradrige Kabel – Abisolieren mit Teilabzug

Mehradrige Kabel – unterschiedliche Querschnitte, Abisolierlängen und Einzeladerlängen, in Sequenzen und mit Mehrfachauslösung

Mehrschichtige Kabel – Abisolieren in Sequenzen und mit Einzelauslösung

Litzen verdrillen
ACD (Automatic Conductor Detector) Einschneideüberwachung für Mira 340 Q
Leiterquerschnitt (Abisolieren) 0.013 – 16 mm² (AWG 36 – 5*)
Leiterquerschnitt (Verdrillen)
0.14 – 2.5 mm² (AWG 26 – 13)
Max. Leitergrösse zum Schneiden 2 mm² (AWG 14 / OD 1.6 mm)
Max. Aussendurchmesser (OD**) 8 mm (0.315 in.)

Abisolierlänge (StrL***)

Abisolierlänge mit Schneiden und Einzelauslösung

OD <= 7.5 mm (0.29 in.) 0.01 – 72 mm (0.0004  2.8 in.)
OD = 7.5  8 mm (0.29 in.  0.31 in.) 0.01 - 50.8 mm (0.0004  2.0 in.)

32 - CL mm (1.26 CL in.)
Schneidlänge (CL****) 32 - StrL mm (1.26 - StrL in.)
Abzugslänge 0.01 – 32 mm (0.0004 – 1.26 in.)
Min. Einlegetiefe Mira 340 12 mm (0.47 in.)
Mira 340 Q 15 mm (0.59 in.)
Inkrement Einschneidedurchmesser 0.01 mm (0.0004 in.)
Inkrement Abisolierlänge 0.1 mm (0.004 in.)
Min. Einlegetiefe 12 mm (0.47 in.)
Greiferkraft Programmierbar
Messer Rotierende 4X-Messer
Auslöser Sensor, Touchscreen, optional Fusspedal
Datenschnittstelle USB-Schnittstelle für Datensicherung, Barcode-Leser
Artikelbibliothek: max. Anzahl Artikel 3000
Sequenzfunktion: max. Anzahl Schritte 100
Sequenzbibliothek: max. Anzahl Einträge 1000
Einschneideüberwachug ACD (Automatic Conductor Detector) für Mira 340 Q, patentgeschützt
Typisch Zykluszeit ~ 2.3 s
Elektrischer Anschluss 50/60 Hz, 100 – 240 V AC, < 120 VA
Druckluftanschluss (Luftdüse zur Reinigung) 5 – 7 bar
Benutzeroberfläche 5“ Farb-Touchscreen mit Multi-touch-Funktion + Wählrad
Einschaltzeit aus Stand-by-Modus < 1 s
Umgebungstemperatur im Betrieb 5 – 40 °C
Abmessungen (B × H × T) 141 × 290 × 473 mm (5.6 × 11.4 × 18.6 in.))
Gewicht 11 kg (24 lbs.)
CE-Konformität Entspricht den relevanten CE-Richtlinien für Sicherheit und elektromagnetische Verträglichkeit
* Bei schwer zu verarbeitenden Leitungenund Leitungen an der Grenze der Spezifikation empfehlen wir eine Bemusterung.
** OD = Outer diameter; Abk. für Aussendurchmesser
*** StrL = Strip length; Abk. für Abisolierlänge
**** CL = Cut length; Abk. für Schneidlänge


Optionen und Zubehör

V-Greifer, diamantbeschichtet Verhindert ein Drehen der Leitung im Greifer
Flache Greifer, diamantbeschichtet Vermeidet Greiferabdrücke z.B. für halogenfreie Leitungen
Flache dünne Greifer, diamantbeschichtet Für kürzere Innenleiter bei Mehrleiterkabeln
Einlegetiefe: StrL + 8 mm (0.31 in.)
Führungsösen und -halter  Für Leitungsdurchmesser von 0.5 bis 3 mm (0.02 - 0.12 in.)
Fussschalter Mira Anstelle der Auslösung mit Kabelsensor

Abisolieren mit Vollabzug
Abisolieren mit Teilabzug
Adern verarbeiten
Mehrstufig abisolieren