Crimp to Crimp

Alpha 565

Der Kabelverarbeitungsautomat Alpha 565 ist geeignet für Spezialverarbeitungen mit bis zu sieben Prozessstationen und Leiterquerschnitt 0.13 – 6 mm²

Experten kontaktieren

Highlights


Vielfältige Prozesskombinationen durch zusätzliche Applikationen

Beim Alpha 565 sind diverse Crimp-, Tüllen-, Verdrill- und Verzinnmodule, Hülsenbestücker oder Aderendhülsen- sowie ein Schweissmodule möglich –individuelle Lösungen sind machbar.

Auch bei dünnen Leitungen keine Litzenschäden beim Verdrillmodul

Das optionale Verdrillmodul X1582 verdrillt schnell und fehlerlos abisolierte Kabelenden – ohne Litzenschäden – selbst bei dünnsten Leitungen.

Hochwertige Verzinnung durch konstanten Zinnfluss

Das Flux­/Verzinnmodul X1585 für Komax Vollautomaten ermöglicht das vielseitige, bleifreie Verzinnen von Litzenenden. Für durchgängige Qualität sorgt ein konstan­ter Zinnfluss.

Optionales Doppelgreifermodul für die Verarbeitung zweier Drähte

Mit dem ausgeklügelten Drehgreifer werden zwei Kabel zusammengeführt. Anschliessend übernimmt der Kabelgreifer die beiden Leitungen und schwenkt sie zum Crimpmodul weiter.


Technische Spezifikationen

Masseinheiten der technischen Daten
Alpha 565 specifications
Specification nameSpecification value
Leitungsquerschnitt min0.13 mm²
Leitungsquerschnitt max.6.0 mm²
Kabellänge einseitige Verarbeitung min.60 mm
Kabellänge beidseitige Verarbeitung min.60 mm
Kabellänge beidseitige Verarbeitung (optional ab) min.30 mm
Kabellänge max.12000 mm

Downloads