M1650 Tube

M1650 Tube

Marking Systems

  • M1650 Tube Marking System

    M1650 Tube Marking System

  • Mit Tubes beschriftete Kabel, gefertigt auf einer Zeta 650.

    Mit Tubes beschriftete Kabel, gefertigt auf einer Zeta 650.

  • Die Thermotransfer-Druckereinheit mit Farbband beschriftet zunächst den Schlauch.

    Die Thermotransfer-Druckereinheit mit Farbband beschriftet zunächst den Schlauch.

  • Der Schlauch wird geschnitten und anschliessend auf einen Dorn geschoben.

    Der Schlauch wird geschnitten und anschliessend auf einen Dorn geschoben.

  • Der Schlauch wird von den Greiferbacken für das problemlose Aufschieben auf das Kabel vorbereitet.

    Der Schlauch wird von den Greiferbacken für das problemlose Aufschieben auf das Kabel vorbereitet.

  • Über die Greifereinheit mit Trichter wird der Schlauch schlussendlich über das Kabel geschoben.

    Über die Greifereinheit mit Trichter wird der Schlauch schlussendlich über das Kabel geschoben.

  • Reihenklemme, die mit Schrumpfschläuchen verdrahtet ist.

    Reihenklemme, die mit Schrumpfschläuchen verdrahtet ist.

Vollintegriertes Tube Marking Modul, flexibel, praktisch, widerstandsfähig

Attraktive Alternative zum Inkjet

  • Tube Marking bietet dank Thermotransfer-Druckverfahren eine hohe Abriebfestigkeit.
  • Ein hoher Kontrast für gute Lesbarkeit ist unabhängig von der Leiterfarbe gegeben. 

Einfache und schnelle Kabelmontage im Schaltschrank

  • Die Beschriftung mit Tube Marking ermöglicht das Drehen und Verschieben der Markierung auf der Leitung.
  • Dies ist insbesondere im Schaltschrankbau von Vorteil, wenn Leitungen gekürzt und Markierungen nach vorne ausgerichtet werden müssen.

Hohe Flexibilität und schnelles Handling

  • Verschiedenste Schlauchtypen (flach, oval, rund) können verarbeitet werden.
  • Der Materialwechsel (Austausch von Thermotransferband und Schlauchmaterial erfolgt in weniger als 5 min).
  • Sequenzproduktion mit unterschiedlichen Schlauchlängen und Beschriftungen ist möglich.

Das M1650 Tube Marking Modul markiert Kabel vollautomatisch mit einem aufgeschobenen Kabelschlauch. Dabei wird ein Schlauch ab Rolle mittels Thermotransferverfahren bedruckt, mit V-Messern auf die richtige Länge zugeschnitten und über ein Greifersystem auf das Kabel aufgeschoben. Das Modul kann für verschiedene Schlauchtypen umgerüstet werden. Es ist für die Integration auf Maschinen der Zeta Reihe ausgelegt.

Einzigartiges vollintegriertes Tube Marking Modul

Im Gegensatz zu vielen Stand-alone Lösungen am Markt ist das M1650 Tube voll in die vollautomatische Kabelbaumfertigung der Zeta 630/640/650 integriert und kann über deren Leitstand gesteuert werden. Diese Integration bedeutet eine erhebliche Zeitersparnis und sichert höchste Qualität. Mögliche Fehlbeschriftungen werden minimiert und das Personal kann sich auf die wichtige Arbeit des Verlegens fokussieren.

 

Ein weiterer Meilenstein im Schaltschrankbau

Das M1650 Tube Marking Modul wurde von unseren Ingenieuren als Applikationsanwendung für besondere Kundenbedürfnisse entwickelt und geht nun in die Serienfertigung über. Profitieren auch Sie vom Komax Knowhow und der hohen Entwicklungsleistung unserer Ingenieure.

 
Integration Zeta 630/640/650
Zykluszeit ca. 1.9 Sek. / Schlauch
Schlauchtypen flach/rund/oval
Schlauchlängen 10 – 35 mm (abhängig vom Schlauchmaterial)
Druckertyp Thermotransfer
Druckerauflösung 300 dpi