Geschichte
40 years cutting edge

Geschichte


Die von Max Koch 1975 gegründete Komax wuchs vom Dreimann-Unternehmen zu einer weltweit operierenden Gruppe mit rund 1350 Mitarbeitenden. Ein Meilenstein in der Geschichte war das Jahr 1982, als Komax den weltweit ersten mikroprozessorgesteuerten Crimpvollautomaten auf den Markt brachte.

1975
Gründung

1976
Lancierung eines ersten Kabelablängeautomaten mit Schrittmotorantrieb

1978
Umwandlung der Einzelfirma in eine Aktiengesellschaft

1981
Gründung Komax USA

1982
Lancierung des weltweit ersten elektronisch gesteuerten Crimpvollautomaten

1991 – 1995
Gezielte Auslandexpansion und Gründung eigener Niederlassungen in Portugal, Deutschland, Singapur und Brasilien

1994
Markteinführung der Komax Alpha Crimpvollautomaten

1996
Management Buyout

1997
Going Public: Kotierung der Komax Holding AG an der Schweizer Börse

1999
Lancierung des weltweit ersten Crimpvollautomaten mit vollautomatischer Verdrillung

1998 – 2001
Verschiedene Übernahmen

2004
Lancierung der Zeta Reihe, mit der einfachere Kabelbäume vollautomatisch hergestellt werden können

2005
Übernahme Sigma und Ismeca Automation

2006
Aufnahme von Produktion und Entwicklung in China, Tochtergesellschaft in Malaysia

2012
Übernahme der TSK Gruppe sowie der MCM Cosmic

2013
Partnerschaft mit der SLE quality engineering