MIKO
40 years cutting edge

MIKO

Software & Networking

  • MIKO

    MIKO ist die Echtzeit Datenschnittstelle zwischen MES und den Kabelverarbeitungsmaschinen

Shop Floor mit dem MES top vernetzt

Verbesserte Prozessqualität

  • Schöpft Produktivität und Qualität voll aus – dank nahtloser Integration der Maschine in das ME-System
  • Implementiert beliebige kundenspezifische Produktions-Workflows
  • Verhindert Fehler durch manuelle Dateneingaben

Lückenlose Dokumentation der Qualität

  • Garantiert die Rückverfolgbarkeit des Produktionsprozesses
  • Bietet Qualitätsdaten zur Optimierung jedes individuellen Prozessschritts
  • Zeichnet alle Qualitätsmessungen auf

Erhöhte Effizienz des Maschinenparks

  • Steigert die Stückzahlleistung mithilfe der Parameter-Vorgaben des Prozesses und der Performance
  • Erhöht die Effektivität der Gesamtanlage (OEE)

Manufacturing Interface Komax – kurz MIKO – ist die zukunftsweisende Schnittstelle für den Datenaustausch zwischen den kabelverarbeitenden Automaten und dem ME-System. Dank Verzahnung und Vernetzung mit Informationen in Echtzeit trägt sie zur erheblichen Steigerung der Produktivität und Qualität der Fertigung bei. Im Kontext der Industrie 4.0 maximiert MIKO die Prozessqualität, sichert die lückenlose  Rückverfolgbarkeit und erhöht die Leistungs­fähigkeit des Maschinenparks.

Intelligenter Datenaustausch  

MIKO erlaubt die uneingeschränkte Kommunikation zwischen dem ME-System und den Automaten mit Echtzeitdaten. Sie implementiert dabei beliebige kundenspezifische Produktions-Workflows. Dank dieser nahtlosen Integration lässt sich die Produktivität und Qualität voll ausschöpfen und die Leistungsfähigkeit erheblich steigern.

Effizientere Nutzung des Maschinenparks

MIKO stellt sämtliche Fertigungsdaten jeder Produktion zur Verfügung. Sie bilden die Grundlage für die OEE-Analyse (Overall Equipment Effectiveness). Dank dieser werden die Prozesse sowie die Maschinenauslastung kontinuierlich optimierbar. Der Ausschuss wird minimiert und die bestmögliche Qualität erzielt. So kann der Maschinenpark gesamthaft noch produktiver eingesetzt werden. 

Schnittstelle für höhere Prozesssicherheit

MIKO überbrückt die «letzte Meile» in der Kommunikation zwischen ME-System und Maschine. Sie bindet diese perfekt ein für die Umsetzung eines beliebigen, auf den Kundenbedarf abgestimmten Produktionsflusses – mit hoher Prozesssicherheit ohne manuelle Eingaben.

Lückenlose Dokumentation der Qualität

In Echtzeit kann der Produktionsfortschritt und die Produktionsqualität mittels MIKO mitverfolgt werden. Die Schnittstelle stellt sämtliche Fertigungs- und Qualitätsdaten zur Verfügung. Das erlaubt die Dokumentierung und die lückenlose Sicherstellung der Rückverfolgbarkeit zu Qualitäts- und OEE-Zwecken.

Die Schnittstelle für Industrie 4.0

Die Steuerung der Produktion durch ERP- und MES-Systeme sind Voraussetzung, um auf dem heutigen Markt bestehen zu können. Die für eine solche leistungsfähige Vernetzung nötigen Echtzeit-Informationen liefert die MIKO Schnittstelle.