Q1240 Abisolierüberwachung
40 years cutting edge

Q1240 Abisolierüberwachung

Quality Tools

  • Q1240

    Q1240

Q1240 Abisolierüberwachung 

  • Früherkennung von möglichen Abisolier- und Tüllenbestückungsproblemen
  • Erhöhung der Produktqualität
  • Visualisierung von Statistiken, Bildspeicherung und Datenschnittstelle
  • Einfache Integration in den Produktionsprozess ohne Lernen
  • Reduzierung des Bedienereinflusses

Die Prozessintegrierte optische Überwachung erhöht die Produktivität und sichert die rückverfolgbare Qualität.

Funktion

Das Q1240 überwacht bei laufender Produktion die Abisolierqualität optisch. Es prüft das Kabel be­treffend Abisolierlänge sowie vorgezogene oder aufgespreizte Litzen. Fehlerhafte Produkte werden auto­matisch aussortiert.

Optional dazu ist eine Tüllenüberwachung erhältlich welche die Tüllenposition und deren Ausrichtung überprüft.

Die Integration in die Maschinensoftware erlaubt einen Soll-Ist-Vergleich ohne ein zusätzliches Lernen von Artikelteilen. Dadurch ist das Q1240 auch in der Lage, Sequenz-Produktionen zu handhaben.

Die Speicherung der Werte und Bilder gewährleistet eine Rückverfolgbarkeit. Die Werte können über eine Datenschnittstelle von einem Leitstand ausgelesen werden.

Leitungsquerschnitte 0.13 – 6 mm2 (AWG 26 – AWG 10)
Voll- oder Halbabzug max. 18 mm (0.71 in)
Auflösung 1280 × 1024 (1.3 MB pixels)
Prüfbereich 24 × 16 mm (0.9 × 0.6 in)
Abmessungen
(B × H × T)

75 × 544 × 332 mm
(3.0 × 21.4 × 13.1 in)

Zykluszeit /
Stückzahlleistungsreduktion

> 200 mm: max. 1 %

60 to 200 mm: up to 4 %
Kommunikation USB 3.0
Maschinentypen Alpha 530, 550