Q1240 Abisolierqualitätsprüfung (SQC)
40 years cutting edge

Q1240 Abisolierqualitätsprüfung (SQC)

Quality Tools

  • Q1240

    Q1240

Q1240 Abisolierqualitätsprüfung (SQC)

  • Früherkennung von möglichen Abisolierproblemen
  • Erhöhung der Produktqualität
  • Rückverfolgbarkeit durch Statistik, Bildspeicherung und WPCS
  • Einfache Integration in den Produktionsprozess ohne Lernen
  • Reduzierung des Bedienereinflusses

Die Prozess-integrierte optische Überprüfung erhöht die Produktivität und sichert die rückverfolgbare Qualität.

Funktion

Das Q1240 überprüft während der Schwenkbewegung die Abisolierqualität optisch. Es prüft das Kabel be­treffend Abisolierlänge und vorgezogene oder aufgespreizte Litzen. Fehlerhafte Produkte werden auto­matisch aussortiert.

Die Integration in die Maschinensoftware erlaubt einen Soll-Ist-Vergleich ohne ein zusätzliches Lernen von Artikelteilen. Dadurch ist das Q1240 auch in der Lage, Sequenz-Produktionen zu handhaben.

Die Speicherung der Werte und Bilder gewährleistet eine Rückverfolgbarkeit. Die Werte können über die WPCS-Schnittstelle von einem Leitstand ausgelesen werden.

Die Verwendung der Abisolierqualitätsüberprüfung anstelle der Option «vorgezogene Litzen schneiden» (CPS) steigert, abhängig von Leiterlänge und Qualität des Leitermaterials, die Ausbringleistung um bis zu 10 Prozent.

Leitungsquerschnitte 0.13 – 6 mm2 (AWG 26 – AWG 10)
Voll- oder Halbabzug max. 18 mm (0.71 in)
Auflösung 1280 × 1024 (1.3 MB pixels)
Prüfbereich 24 × 16 mm (0.9 × 0.6 in)
Abmessungen
(B × H × T)

75 × 544 × 332 mm
(3.0 × 21.4 × 13.1 in)

Zykluszeit /
Stückzahlleistungsreduktion

> 200 mm: max. 1 %

60 to 200 mm: up to 4 %
Kommunikation USB 3.0
Maschinentypen Alpha 530, 550