MicroLab 55
40 years cutting edge

MicroLab 55

Quality Tools

  • MicroLab 55

    MicroLab 55

Modulare & flexible Qualitätssicherung für alle Crimparten

Hoch flexibel und funktional

  • Reproduzierbare Probenaufbereitung
  • Kein Umspannen der Probe notwendig
  • Nasstrenn- und Nassschleifverfahren für erhöhte Standzeit und Bindung von Abrieb und Schmutz
  • Probe senkrecht zur Schnittachse ausrichtbar
  • Motorisiertes Polieren für reproduzierbare Resultate

Modular in der ganzen Breite

  • Kabelverarbeitung bis Kontaktdurchmesser Ø 30 mm (und optional höher)
  • Kurze Bearbeitungszeit von 3 – 5 Minuten
  • Flexibel, nach Bedürfnissen ausbaubar
  • Konzipiert für vielseitigste Anwendungs­bereiche
  • Präzise Optiken und hochauflösende Kameras für den jeweiligen Anwendungsfall
  • Hohe Konfigurationsflexibilität

Die lückenlose Sicherung der Qualität wird als Wettbewerbsfaktor zunehmend wichtiger. Bei der Freigabe von neuen Crimpkontakten und -werkzeugen sind Schliffbilder unentbehrlich. Das hoch flexible, modulare Schliffbildlabor MicroLab 55 ist ein zentraler Baustein im modernen Qualitäts-Engineering.

Vielseitig für jede Anwendung

Das Schliffbildlabor MicroLab 55 ist für die vielseitigsten Anwendungsbereiche kon­zipiert und bestens geeignet. Es ermöglicht die Schliffbild-Erzeugung von sämtlichen am Markt erhältlichen Crimparten – sowohl Quer- wie auch Längsschliff. Das gilt auch für Produkte wie Platinen oder Gehäuse ausserhalb des Automotiv-Bereichs. Durch die optimale Anordnung der einzelnen Module sind sehr kurze Bearbeitungszeiten realisierbar. Die reproduzierbare Probenaufbereitung wird perfekt gewährleistet, da kein Umspannen der Probe zwischen den einzelnen Bearbeitungsschritten nötig ist. Dank des ergonomisch durchdachten Designs kann das Labor sowohl als Sitz-, als auch als Steharbeitsplatz realisiert und benutzt werden.

SmartVision – die perfekte Software

Die optimale Software für die Analyse eines Schliffbildes welche fotografieren, vermessen, auswerten sowie dokumentieren beinhaltet, ist standardmässig integriert.

Verarbeitungsbereich (max. Kontakt-Ø)
0.5 – 30.0 mm (entspricht ca. 0.08 – 400.0 mm²)
spezifische Option grössere Durchmesser
Max. rechteckförmige Kontur (z.B. IDC Steckverbinder) 30 × 60 mm
Spannungsversorgung 100 – 240 V AC, 50/60 Hz
Abmessungen (L × B × H) 2000 × 800 × 850 mm
Gewicht ca. 240 kg