TSK
40 years cutting edge

TSK

TSK entwickelt und vertreibt Prüfsysteme und Adaptionseinheiten zur Prüfung von Kabelsätzen und weiteren elektrisch-elektronischen Baugruppen und Komponenten. Die TSK-Produkte werden vor allem in der Automobilzulieferindustrie eingesetzt und überall dort, wo es ebenfalls darum geht, komplexe Baugruppen auf ihre Funktion zu überprüfen und dadurch Fehler im Fertigungsprozess früh zu erkennen.

TSK verfügt über jahrzehntelange Erfahrung in der Qualitätssicherung in der Kabelkonfektion. Das Unternehmen wurde 1983 von Helmut Kahl als Test Systeme Kahl, kurz TSK, gegründet. Um kurze Lieferzeiten der Prüfadapter zu ihren Kunden sicherzustellen, produziert TSK sowohl am Hauptsitz in Porta Westfalica (Deutschland) als auch in der Türkei, den USA, in Brasilien, China sowie Tunesien. Zudem verfügt TSK über diverse Service-Standorte auf den einzelnen Kontinenten, durch die sie nah bei ihren Kunden ist.

Die TSK Gruppe beschäftigt gegen 400 Mitarbeitende und gehört seit August 2012 zu Komax. Mit der Akquisition von TSK hat Komax einen wichtigen Schritt gemacht, um ihren Kunden Lösungen entlang der Wertschöpfungskette aus einer Hand anbieten zu können.

www.t-s-k.de